• PFERD UND REITERVersandkostenfrei ab € 75,- für paketversandfähige Ware
  • STALL UND WEIDEIhr Partner in allen Bereichen
  • EINSTREUIm Netz und in der Kirchgasse 1 in 78594 Gunningen
  • PFERDEBOXENIndividuell nach Ihren Wünschen gefertigt

Heuraufe "Hay Bar Verzinkt"

Heubox Verzinkt - Lieferung FREI HAUS

 

Größe : Pferd ca. 105 cm hoch, ca. 98x98cm von Raufe bis in Wandecke gemessen. Gewicht ca. 23 Kg

 

Größe : Pony ca. 70 cm hoch, ca. 82x82cm von Raufe bis in Wandecke gemessen. Gewicht ca. 19 Kg

 

Waagerechte Kante ca. 90x90cm

 

mit Flacheisen zur Befestigung

 

Die Heubox ist ein robuster, schlagfester Trog zur Vorlage von Heu und anderem Raufutter. Sie kann von den Pferden nicht zerdrückt und der obere Rand kann nicht verbissen werden.

Das Heu wird gut belüftet, Staub fällt durch das Gitter hindurch, wodurch die Atemwege der Pferde geschont werden.
Auch das Füttern von nassem Heu ist möglich.
Die Pferde können in natürlicher Haltung mit gesenktem Kopf
fressen, ohne dabei in ein schwarzes dunkles Loch zu schauen.
Die konische From ermöglicht zudem den bequemen Ausfallschritt.

Die Montage in einer Boxenecke ist sehr einfach.

 

 

Heubox Verzinkt - Lieferung FREI HAUS

 

Versand auf Grund der Größe nur per Spedition möglich.

 

Bei größerer Stückzahl Preis auf Anfrage.

 

 

204,95 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • Lieferzeit ca. 5-7 Werktage
Heubox Verzinkt - Abholung in unserem Ladengeschäft

 

 

119,95 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • Lieferzeit ca. 5-7 Werktage
Futterspargitter für Heubox Abholung / oder Lieferung FREI HAUS

 

Inkl. Stopper mit Magnet

 

Gewicht ca. 9 Kg

76,95 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Informationen zu Heuraufen und Futterspargittern !

 

Unser Hersteller fertigt die Heuraufen mit 50 mm Stababstand, was auch die FN (Reiterliche Vereinigung) empfiehlt. 

Als Gitterstäbe verwenden er Vollmaterial mit ø 12 mm, damit die Pferde das Heu gut aufnehmen können. 

Die FN empfiehlt Rohre 1/2" (22 mm) im Schlagbereich. 

Das ist in der Praxis nicht empfehlenswert, da die Pferde das Heu nur sehr schwer erreichen. 

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für Verletzungen, die an den Heuraufen durch Schlagen oder Beißen entstehen (Pferde sind unberechenbar),  keine Haftung übernehmen können.